Standort Köln

Gewaltfreie Kommunikation im Raum Köln/Bergisches Land

Seminare und Ausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg im Raum Köln

Lernen Sie die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall Rosenberg im Raum Köln/Bergisches Land kennen und anzuwenden.

Für unsere Vorträge, Übungsgruppen, Seminare und Ausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation nutzen wir die Räumlichkeiten in einem gemütlichen 4*-Hotel im Bergischen Land. Nur 15 Autominuten vom Kölner Zentrum entfernt finden Sie hier in angenehmer Atmosphäre alles, was Sie sich für eine professionelle Fortbildung wünschen. Fast alle unsere Angebote bieten wir parallel auch online an.

Unsere Angebote im Raum Köln

Gewaltfreie Kommunikation im Raum Köln

Details zu Inhalten, Terminen und Preisen zu all unseren Veranstaltungen rund um die GFK im Raum Köln finden Sie in der Veranstaltungsübersicht unten. Dort können Sie sich auch für die gewünschten Veranstaltungen anmelden.

Am Standort Köln finden Sie Angebote rund um die GFK, bei denen die sich unverbindlich informieren können (kostenloser GFK Erlebnisabend), Seminare (GFK Grundlagen 1 und 2) und Ausbildungen (GFK Jahresausbildung), sowie GFK Übungsabende.

Angebote Datum Leiter Ort    
GFK Grundlagen 1 10.04.2021 – 11.04.2021 Matthias Faust Bergisch Gladbach Details Jetzt anmelden
GFK Jahresausbildung Köln 29.05.2021 – 10.04.2022 Matthias Faust Bergisch Gladbach Details Jetzt anmelden
GFK Grundlagen 1 23.10.2021 – 24.10.2021 Matthias Faust Fürth Details Jetzt anmelden

Standortleitung

Matthias Faust

  • Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (nach Dr. Marshall Rosenberg)
  • Moderator für Systemisches Konsensieren (IsyKonsens)
  • NLP-Master (DVNLP)
  • Studien in Kommunikations- & Bildungswissenschaften, Schauspiel & Regie
  • Weiterbildungen in Coaching, Persönlichkeitsprofilen, Prozess-Moderation, Gruppendynamik, Rhetorik, Methodik/Didaktik
  • Yogalehrer für Integralen Yoga

Kompetent, authentisch, feinfühlig, humorvoll, lebendig, klar. Matthias Faust lebt und lehrt Gewaltfreie Kommunikation (GFK) auf eine Art und Weise, die begeistert und inspiriert. Seine Trainings sind gekennzeichnet durch klare Strukturen, prägnante Inhalte, Lernen-mit-allen-Sinnen, sowie einen stets geschützten Raum für die persönlichen Entwicklungsprozesse.

 

Seit seiner Jugend begleiten ihn die Themen Spiritualität, Kommunikation und Bildung. Bereits während seiner Schulzeit absolvierte er nebenher eine NLP-Ausbildung und arbeitete als Teamer, Moderator, Gruppen- und Seminarleiter für diverse kirchliche und gemeinnützige Träger. Er studierte Kommunikations- und Bildungswissenschaften und bildete sich in einschlägigen Kommunikations-Seminaren weiter.

 

Seit 2007 kennt er die GFK, seit 2013 gibt er sie in Vorträgen, Workshops und Seminaren an andere weiter.

Matthias bietet auch Einzel- und Paarcoachings an. Vor allem letztere liegen ihm sehr am Herzen: Menschen wieder zusammenführen, die im Grunde gerne zusammen sein wollen – und denen nur die Unkenntnis der richtigen Kommunikationstechniken immer wieder das Zusammenleben schwer machen. Darüber hinaus begleitet er auch heute noch gerne Gruppenprozesse als Moderator – oder lieber noch: als Facilitator.

 

Matthias Faust lebt im Bergischen Land bei Köln und ist deutschlandweit tätig. Er ist Vater zweier Söhne. Sein Leben kennzeichnet Vielseitigkeit und die Beschäftigung mit visionären, innovativen Ansätzen.

Informationen rund um den Standort

GFK Seminare im Raum Köln/Bergisches Land

Für den Standort Köln des Impact Instituts nutzen wir die Räumlichkeiten des Privathotels Bremer.

 

Klein, fein und persönlich: Das Privathotel Bremer liegt ruhig und trotzdem verkehrsgünstig in schöner Ortsrandlage in Bergisch Gladbach. Das Haus zeichnet sich aus durch die familiäre Wohlfühl-Atmosphäre und die ruhige Lage. Liebevoller Service und individuelles Eingehen auf die Wünsche der Gäste sind bei uns keine Floskel, sondern gelebter Anspruch.

 

In nur 15 Autominuten sind Sie von hier aus im Kölner Zentrum.

Die gesamte Location mit Vorraum, dem Seminarraum und der Dachterrasse stehen uns während der Dauer des Seminars zur Verfügung. Wir verwöhnen Sie dabei mit Heißgetränken, Bio-Limonden, Wasser, Snacks und frischem Obst. 

 

Während der Mittagspause essen wir wahlweise auswärts, oder Sie bringen Ihre eigene Brotzeit mit und können vor Ort bleiben. 

In Bezug auf die Gewaltfreie Kommunikation sind Matthias’ Perspektiven drei:

1) Wertschätzend miteinander kommunizieren

2) Wieder/mehr Lebendigkeit spüren

3) Frieden schaffen in sich

 

Wertschätzend Miteinander

Die erste Perspektive richtet den Fokus eher auf das Kommunikationsgeschehen zwischen zwei/mehreren Menschen. Gerade im Business-Kontext ist das ja auch der Ansatzpunkt für Interventionen; da fällt auf, wenn etwas nicht rund läuft.

Von einem offenen oder stillen Gegeneinander soll es zu einem aufrichtigen Miteinander gehen; von “Reden-über” den Anderen zu einem “Reden-mit” dem Anderen; von einem “Urteilen-über den Anderen” zu einem “Verstehen-wollen” (und -Können!).

 

Wieder/mehr Lebendigkeit spüren

Die zweite Perspektive richtet den Fokus eher auf ein zum Brachliegen gekommenden Gefühlsleben. Im Kopf ist vielleicht viel los, aber es fehlt etwas; Gefühle, der “Saft”, die Erfahrung von Freude am Leben, auch Traurigkeit und all der vielen Zustände, die uns unser Körper tagtäglich beschert. Wenn Depression, Lethargie und Apathie vorherrschen, ist es höchste Zeit, einmal hinzuschauen, was da in einem selbst endlich wahrgenommen werden mag. In dem Fühlen dessen, was gefühlt werden will, liegt der Quell einer alle Gefühlszustände einschließenden, sie und sich selbst transzendierenden Glückseligkeit.

 

Frieden schaffen in sich

Die dritte Perspektive ist ähnlich der zweiten: Wenn ich gar nichts mehr spüre, kann ich nicht in Frieden mit mir sein. Aber auch ein Übermaß an starken Emotionen wie Wut und Ärger zeigt auf, dass etwas in mir und meinem Leben nicht ausreichend mit Aufmerksamkeit bedacht wird. Es geht darum: Die Unmengen an meiner Energie, die sonst bestenfalls wirkungslos im Außen verpufft, schlimmstenfalls destruktiv wirkt und auf mich zurückschlägt – und den Teufelskreis nur antreibt – anders einsetzen: nämlich dazu, meinen mit den starken Emotionen verbundenen Urteilen auf den Grund zu gehen und dort… Frieden zu finden. Aus diesem heraus entstehen dann deutlich stimmigere Lösungen für meine Alltagsprobleme.

 

 

Natürlich wirken bei allen drei Perspektiven die gleichen Mechanismen. Der Umgang mit Anderen korreliert mit dem Umgang mit mir selbst. Doch der persönliche Standpunkt, von dem das Geschehen betrachtet wird und kann, ist von Mensch zu Mensch und aktueller Situation verschieden. Diese drei “Standorte” haben sich für Matthias bei seiner Arbeit mit Menschen im Rahmen der GFK herauskristallisiert.

Standorteinblicke

Die Veranstaltungen finden im Privathotel Bremer statt

Privathotel Bremer
Seminareinblicke

Was andere über uns sagen

Stimmen aus unseren Grundlagenseminaren in Gewaltfreier Kommunikation

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Matthias Faust
Tel: 0171 – 80 92 853
Email: Matthias.Faust@impactinstitut.com

Öffne den Chat
1
Direkt mit uns in Kontakt treten
Hallo,
wenn du lieber direkt mit uns reden magst, öffne den Chat und wir melden uns über Whatsapp :-)
Impact Institut